• REDWAVE

    recycling

    solutions

REDWAVE XRF

zur Erkennung der Materialien anhand der chemischen Zusammensetzung

REDWAVE XRF-G

Trennung von Glaskeramik und bleihaltigem Glas

REDWAVE XRF-M

E-Schrott, Altmetall (bromierter Kunststoff, Bildschirmglas, Abfall der mit wertvollen oder wiederverwertbaren Materialen behaftet ist (Kupfer, Messing, Silber, etc.)


Kundennutzen der XRF-G:

  • Abscheidung von Glaskeramik und bleihaltigem Glas in einem Verfahrensschritt
  • Keine Beeinträchtigung der Sortiereffizienz durch Scherbenfarbe, Verschmutzung, Feuchtigkeit, Etiketten
  • hohe Durchsatzleistung
  • Zielgenaue Erkennung der Elemente dadurch keine Fehlinterpretationen wie bei anderen Techniken (z.B. Fluoreszenzeffekt hervorgerufen durch andere nicht Pb-haltige UV-Erkennung von Pb-Glas)

Kundennutzen der XRF-M:

  • Auch bei verschmutztem Material und anderen Beeinträchtigungen ist eine sehr gute Erkennung gewährleistet
  • Elementare Analyse des Aufgabematerials
  • Farbunabhängige Erkennung möglich (z. B. auch Sortierung von Aluminium, Zink, Edelstahl)
  • Sortieren unterschiedlicher Arten von Legierungen mit nur einer Maschine möglich
  • Deutliche Steigerung der Wertschöpfung der sortierten Metallfraktionen
Technische Beschreibung: REDWAVE XRF-G:
Sensor Technologie EDXRF Energiedispersives Röntgen-Fluoreszenz-Spektrometer
Sortierbreite 450 / 900 / 1370mm
Leistung bis 28t/Std. abhängig von der Sortierbreite
Ausführung Bandsystem, 2-Weg oder 3-Weg
Sortierbare Fraktion 6 bis 60 mm Scherbengröße

Funktionsprinzip - Bandsystem

Technische Beschreibung: REDWAVE XRF-M:
Sensor Technologie EDXRF Energiedispersives Röntgen-Fluoreszenz-Spektrometer
Sortierbreite 900 / 1370 mm
Leistung bis 30t/Std. abhängig von der Sortierbreite
Ausführung Rutschensystem, 2-Weg oder 3-Weg
Sortierbare Fraktion 15 bis 120 mm Scherbengröße

Funktionsprinzip – Rutschensystem